Schlagwort-Archive: Stelton

Neu im Sortiment – modern, praktisch und umweltfreundlich

Die bekannte dänische Design-Firma Stelton hat einen neuen Volltreffer gelandet: RIG-TIG, eine junge und moderne Serie an Küchenutensilien. Wie wir es von Stelton gewohnt sind, verfügen die Produkte von RIG-TIG über sehr hohe Qualität und fantastisches Design. Doch die Artikel können noch mehr. Sie wurden eigens für moderne, kleine Küchen entworfen und beeindrucken entsprechend mit ihrem überragenden Talent im Platz sparen. Nehmen wir zum Beispiel die Multi Küchenutensilien: Das sind Werkzeuge, die mehrere Funktionen in einem Produkt vereinen. Oder die Rührschüsseln: Die passen ineinander und nehmen dadurch kaum Stauraum ein. Die Silikonmatte, die zum modernen Nudelholz mitgeliefert wird, lässt sich in eingerollt in letzterem unterbringen. Die Aufbewahrungsboxen aus edlem Kunststoff können praktisch gestapelt werden. Die Basisausstattung an Küchenutensilien wird unkompliziert über eine Magnethalterung angebracht. Auch Organgenpresse, Messbecher, Teigschaber, Untersetzer, Backform und Brotkasten erfüllen die Wünsche moderner Hausfrauen und -männer. RIG-TIG trumpft außerdem mit einigen intelligenten Innovationen auf: Während Karaffenreiniger und Kaffeesammler scheinbar ewige Reinigungsprobleme einfach beheben, verbindet das neuartige Sushi-Set fernöstliche Kochkunst mit westlichen Formen.

Und auch dafür lieben wir Stelton: Mit seiner jungen Serie setzt das Unternehmen vermehrt auf Nachhaltigkeit. Ausgewählte Materialien und reduzierte Verpackungen senken die Auswirkungen auf die Umwelt und zeigen Verantwortungsbewusstsein für nachfolgende Generationen. Kurz gesagt: Hier wird die Lücke zu kleinen, aber anspruchsvollen Haushalten gelungen geschlossen. Wir sind begeistert und widmen RIG-TIG by stelton daher eine eigene Special-Seite in unserem Shop. Schauen Sie mal vorbei!

New in Stock – Park 4 free*

Unsere Neuheiten kann man sich ab sofort nun auch 4Ort in unserem Showroom in der Hamburger Speicherstadt ansehen – dafür haben wir umgeordnet, um Ihnen mehr Ware zeigen zu können. Neben vielen Neuheiten bekannter Marken wie eva solo, stelton, Royal vkb, Sirch und Normann Copenhagen haben wir auch Design-Newcomern wie JIA, alkr und dem Junius Verlag mit seinen Büchern rund um die Hansestadt Platz gemacht.

Hochwertige Topfsets aus der Serie Tools des Designherstellers iittala (derzeit zum Angebotspreis) können Sie sich direkt ansehen und beim Kauf ordentlich sparen.

Wer vorbei kommt, kann in Ruhe stöbern, auf einem der gemütlichen HAY Sofas Platz nehmen und sich von nordischem Design inspirieren lassen. Wer möchte, testet dann auch gleich die Musik aus den Zikmu Lautsprechern von Parrot oder aus den hochglanzlackierten MP3-Spielern von Geneva.

Bei gutem Wetter genießen unsere Besucher den Blick aus einer alten Speicherluke auf den Kanal – bei schlechtem Wetter spenden Leuchten von &tradition, Designhouse Stockholm, muuto und Lightyears in unserer Leuchten-Ausstellung Licht für die richtige Wohlfühl-Atmosphäre.

In diesem Ambiente lässt es sich natürlich hervorragend einkaufen – deshalb gibt es alle Artikel natürlich auch direkt zum Mitnehmen. Der Showroom schlägt so eine Brücke zur Webseite  –  wir freuen uns hier sehr über Ihren Besuch! Kommen Sie also vorbei, Montag bis Freitag von 8:00 bis 18:00 Uhr sind wir gerne für Sie da.

Übrigens: da wir ja um die angespannte Parkplatzsituation in der Hafencity Bescheid wissen, bieten wir Ihnen vom *22.Juli – 3. August ein 1-stündiges Parkticket für das Parkhaus Am Sandtorkai 6-8.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Wenn ein Klassiker Farbe bekennt.

Zeitgemäßes Update der Cylinda Serie von 1960: Zum 50jährigen Jubiläum des Designklassikers des Dänen Arne Jacobsen überrascht Stelton mit einem Re-Design der Kaffee- und Teekannen aus Edelstahl. Um sich an eine Neuauflage eines so großen Design-Erfolgs zu wagen, muss man selbst schon ein ganz großer sein. Kein anderer als der britische Modedesigner Paul Smith erweist der  Serie die Ehre und beweißt, dass er auch hier alles im Griff hat. Und das darf man wörtlich nehmen: Er respektiert das ursprüngliche Design des handpolierten Edelstahls und bringt frische durch die Aufnahme von farbigen Griffen – ganz so wie man es von Paul Smith gewohnt ist.
Das Ergebnis: Ein Paradebeispiel für eine Neuauflage eines Klassikers von dem man dachte, man könne ihn nicht besser machen.