Schlagwort-Archiv: Kolumne

„Geiz ist nicht geil, aber Reduktion ist cool!“

Die neue Kolumne von Constanze Köpp:

Es ist amtlich! Der Frühling hat uns voll im Griff. Wir hören auf, in Daunenjacken zu schwitzen, stellen die Heizungen runter und schlafen wieder nackt. Frauen schlüpfen in Kniestrümpfe statt Strumpfhosen und laufen Zuhause ihre Flip Flops schon mal ein. Zeit, sowohl den Kleiderschrank luftiger zu machen als auch die Frühjahrs-Deko zu überdenken. In der Regel haben wir von allem zu viel. Schränke und Regale ersticken unter Nippes, unser Zuhause ist ein Sammelsurium von allem. Und dabei braucht der Mensch nicht viel und benötigt noch viel weniger. Eine gute Basis, um die Freude am Kombinieren zu wecken, ist angesagt! Geiz ist nicht mehr geil, aber Reduktion ist cool! Frauen sind perfekt im Kombinieren: ein bisschen H & M um die Hüfte, dazu die Pumps von Prada. Ein Kleid von C & A, dazu ein Cardigan von Noa Noa. Dinge von der Stange kombiniert mit Haute Couture – so darf es auch in unserem Hause sein.

Statt vieler bunter Trinkbecher mit Werbemotiven nutzen wir ab sofort lieber eine Grundausstattung von sechs Bechern, die einander optisch und haptisch harmonieren. Statt zehn verstaubter Blumenvasen haben wir lieber zwei große und zwei kleine für das Gepflückte unserer Kinder und den Strauß vom Partner. Rechnen wir mal hoch, welche Werte wir in unseren Schränken stehen haben, es beliefe sich auf einen Jaguar. Nicht einen im Taschenformat. Hätten wir nicht dieses oder jenes lieber nicht gekauft! Hätten wir lieber hier und da etwas weniger gekauft, dafür ein anderes Mal für ein paar Euro mehr uns ein echtes Highlight zugelegt.  Statt Margerinenschachteln für die Mittagsstulle zu sammeln, glänzen wir nächstes Mal lieber mit einer echten Dose mit Frühlingsmotiven, die auch im Winter den Appetit noch beflügeln.

Was ich heute damit sagen will: es ist okay, ein paar Schnäppchen irgendwo geschossen zu haben. Aber dennoch sollten wir mal wieder auf Bewährtes achten. Auf Dinge, die halten, die faszinieren, die Lust und Freude machen, dass sie „Platzschmarotzer“ sind. Ist es nicht ein bisschen wie mit der Liebe? Wir zahlen manchmal einen hohen Preis dafür, dass sie bleibt. Und manchmal hat auch die Liebe kleine Laufmaschen – aber wenn es wirklich Liebe ist, dann wird sie sich bewähren. In guten wie in schlechten Zeiten. Einen Mann gibt es nicht gerade um die Ecke – aber ein paar Frühlingsbecher & schöne Dekos gleich hier im Shop!