Schlagwort-Archive: kleine Bäder

Klein aber fein – Einrichtungsideen für kleine Badezimmer

Kleine Badezimmer einrichten

Wir verbringen jeden Tag durchschnittlich 33 min im Bad. Schön, wenn es nicht nur praktisch und nützlich, sondern auch gemütlich und ansprechend gestaltet ist. Das ist besonders herausfordernd in kleinen Bädern. Nur 7-8 m² groß sind die deutschen Nasszellen im Schnitt. Aber auch kleine Bäder können mit liebevoller und durchdachter Einrichtung groß raus kommen.

Welche Dinge sind essentiell, wie nutzt man es den vorhandenen Raum sinnvoll und wie schafft man eine angenehme Wohlfühlatmosphäre für Körperpflege und Entspannung?

Stauraum schaffen

In einem kleinen Badezimmer ist es wichtig, jeden Zentimeter optimal zu planen. Einerseits überfrachten zu viele Möbel oder Wohnaccessoires den Raum und engen ein. Anderseits brauchen wir im Bad Stauraum für Kosmetik und Hygieneartikel. Hängende Schränke oder Regale können helfen. Sie beherbergen viele Badutensilien, halten den Boden frei und machen den Raum optisch größer. Aufbewahrungsmöglichkeiten bieten auch unterschiedlich große Dosen, Körbe und Boxen. Je nach Gegebenheit kann man diese flexibel unter dem Waschbecken, auf der Heizung, in einer Mauernische oder auf einem Hocker platzieren. Wattestäbchen, Haarbürste und Co verschwinden so in den hübschen Behältnissen und das Bad wirkt aufgeräumter und ruhiger. 

Farbe und Spiegel

Helle Farbtöne und Spiegel lassen das Badezimmer großzügiger wirken und verdoppeln die Lichtausbeute. Traumhaft schöne Exemplare gibt es zum Beispiel von Hay oder Gubi. Je größer der Spiegel, desto größer der Raum. Ein weiteres dienliches Gestaltungselement, sind farbenfrohe Wandhaken, auf denen kuscheligweiche Handtücher arrangiert werden können. Besonders beliebt bei uns und unseren Kunden, sind sind die formschönen Dots von Muuto. Die breite Farbpalette lässt keine Wünsche offen und die Haken lassen sich perfekt in unterschiedliche Farbkonzepte zu integrieren. Hochwertige Textilien in den passenden Farben machen das Bad zusätzlich auch wohnlicher und gemütlicher. Sich morgens nach dem Duschen in ein weiches Badetuch zu kuscheln gehört für uns zum perfekten Start in den Tag.