Folge 18: Lasst uns stürmisch sein!

Nur die letzten Sommersprossen auf der Nase erinnern an die zählbar heißen Tage dieses Sommers. Auch sie ziehen langsam in den Winterschlaf. Gut, Sommer adé, scheiden tat weh. Aber was nun jetzt kommt, ist so richtig spannend, bevor es dann zum Ende des Jahres richtig weihnachtlich wird. Der Herbst stiefelt uns entgegen! Im Klartext: die stürmischen Zeiten brechen wieder an! Und wie stürmisch die Gemüter werden, werden wir sehen. Aber draußen, da tobt der Bär.

Die einen sind gleich live dabei, wie der Wind die Frisur toupieren lässt, den Pony aus der Stirn fegt und die Blätter in die Stiefel pustet. Bevor wir Laub fegen, gibt’s ne Laubschlacht mit den Kurzen. Und danach? Da wartet Mutti schon mit warmer Schokolade, einer Tasse Brühe und ein bisschen Spiel, Spaß, Spannung mit der Kinderschokolade. Für Papa gibt’s die Toffifees, weil der den starken Mann markiert oder den Häuptling aus der Truhe holt. Und während draußen der Wind gegen die Scheiben drückt, die Sterne schon früher am Himmel funkeln, braucht es drinnen viel Gemütlichkeit in Form von:Tee – Kuscheldecken – Kuschelkissen – Kerzen – und Bratäpfel.

Und seien wir mal ehrlich: bei wem gibt’s Lebkuchenherzen erst zum Winteranfang? Und nachts? Das nackte Kuscheln ist vorbei, denn wer schläft schon  bei Heizungsluft! Kuschelnachthemd für die Frau, Kuschelsocken, Nackenkissen und – Heizdecke? Und Er? Bitte kein Pyjama! Das Nachthemd kann immerhin noch hoch rutschen, aber ein Schlafanzug? Küsse schmecken im Herbst anders. Jede Jahreszeit schmeckt anders. Der Herbst – er verlangt nach langen Spaziergängen zu zweit, im Ohr ein bisschen Piano von Einaudi und auf den Lippen Vaseline oder feuchte Küsse. Dann noch eine Parkbank am See. Und mit dabei die heiße Thermoskanne für Tee mit Schuss. Oder Glühwein mit Schüsschen. Kennen Sie die neuen Thermoskannen? Unser Shop hilft da weiter! Und den Single-Frauen, denen diese männlichen Warmblüter neben sich fehlen, die kaufen sich ne neue Herzwärmflasche. Oder welches Design auch immer. Aber Wärmflaschen toppen jede Hand, die uns nachts fehlt. Und fast hätte ich den Bademantel vergessen, denn der Morgenmantel in hauchdünner Seide darf zurück in die Sommerkiste. Wir wecken die Kinder in Kuschelbademänteln, am besten noch bestickt und für die ganze Familie. Und wenn es bald morgens noch dunkel ist am Frühstückstisch, dann zünden wir die vielen bunten Kerzen an, natürlich gern mit Duft. Vanille, Kiefer, Mandarine. Und damit die ganze Sache abgerundet ist, braucht es natürlich neue Frühstücksbrettchen oder eine tolle große Tischdecke in warmen, herbstlichen Farben und schön in Übergröße.

So, ich denke, der Herbst kann kommen. Die Jacken hol‘ ich morgen hoch, die Mützen auch und dann geht’s raus: ich mag es stürmisch, weil das Leben einfach so ist – genau wie der Herbst! Herbst, ich hab dich lieb!

Und wie immer: schreiben Sie mir, wenn Sie etwas auf dem Herzen haben, einen Wunsch, ein Thema oder eine Anmerkung. Wir hören nicht weg!

Bis bald, Ihre Conni

Foto: © Werner Heiber – Fotolia.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.